Schmuck

Bei den Schmuckstücken handelt es sich um handgefertigte Einzelstücke aus Naturmaterialien. Neben verschiedenen Samensorten werden auch Bohnen und Kerne verwendet, beispielsweise Honigmelonen- und Kürbiskerne. Ein sehr beliebtes Material ist Tagua, ein Samen der Taguapalme. 

Alle Samen, Kerne und Bohnen wachsen direkt in Kolumbien, oftmals im Amazonasgebiet aber auch in nördlicheren Gebieten Kolumbiens. Weitere oft verwendete Samen sind: chocho, chochito, cerebrillo, chumbimba, ojo de buey (Bullenauge), lacrimas de san pedro (Tränen des heiligen Petrus) und viele weitere mehr. Das Material der Ohrringe ist teilweise versilbert, teilweise aus nickelfreiem Chirurgenstahl, um allergische Reaktionen zu vermeiden. Die meisten Kettenverschlüsse sind raffinierte Ziehverschlüsse, die sich von alleine nicht lösen können jedoch sehr einfach in der Anwendung sind. Durch die flexiblen Verschlüsse kann die jeweilige Kettenlänge individuell eingestellt werden.

Aufgrund der hohen Qualität und der professionellen Herstellung handelt es sich bei den filigranen Schmuckstücken um langlebige Produkte, die man nicht nur zu besonderen Anlässen sondern auch im Alltag tragen kann.